BEST OF 2018

Schon wieder neigt sich das Jahr dem Ende zu und ein Neues steht vor der Tür. Wir haben einen Blick auf die vergangenen 365 Tage geworfen und wollen euch heute die TOP10 der meist gelesenen Rezepte vorstellen. Wir wünschen euch viel Spaß beim Durchstöbern und freuen uns auf ein neues, spannendes und vor allem gesundes Jahr 2019!

1. DINKEL APFELKUCHEN

Apfelkuchen

Als Snack für zwischendurch oder als gesunde Zutat in einem Kuchen – der Apfel. Er eignet sich perfekt, um einem simplen Kuchen eine fruchtige Note zu verleihen. Unser Dinkel Apfelkuchen ist eine gesündere Variante zum herkömmlichen Apfelkuchen. Das Rezept ist nicht sehr aufwendig und erobert sicherlich das Herz jedes Obstkuchenfreundes. Vorsicht, Schlemmergefahr 😉!

Hier geht’s zum Rezept.

2. KOKOS KÜCHLEIN

Kokos Küchlein

Fluffiger Teig ummantelt mit Schokolade und Kokosraspeln. Unsere Kokos Küchlein sind schnell gemacht und genau so schnell auch wieder weg 🙂. Mit diesem Rezept gelingen euch die kleinen Leckerbissen mit Sicherheit jedes Mal. Psst … sie kommen auch ganz ohne Zucker aus. Ob das wohl eure Liebsten merken werden 😉?

Hier geht’s zum Rezept.

3. LOW CARB BROWNIES

Low Carb Brownies

Mit diesem Low Carb Brownie-Rezept macht ihr nicht nur jedem Brownie-, sondern gleichzeitig auch jedem Kokos-Liebhaber eine Freude. Die cremige Schoko-Ganache-Schicht und die intensive Kokosnussmasse bilden die perfekte Geschmackskombi. Dazu noch der leckere Brownieboden und das Trio ist perfekt. Für uns war es Liebe auf den ersten Bissen 😉!

Hier geht’s zum Rezept.

4. LOW CARB BANANENBROT

Low Carb BananenbrotZucker und Mehl könnt ihr für heute im Schrank lassen 😉. Unser Low Carb Bananenbrot ist ein toller Ersatz für einen Kuchen und passt sogar in einen gesunden Ernährungsplan. Denn statt dem herkömmlichen Mehl oder Zucker werden bei diesem Rezept Zutaten wie Mandelmehl, gemahlene Mandeln und Eier für die Konsistenz und Bananen für die Süße verwendet.

Hier geht’s zum Rezept.

5. LOW CARB MARMOR MUFFINS

Low Carb Marmor MuffinsSuper einfach. Lecker. Saftig. Statt dem herkömmlichen Marmorkuchen nach Oma’s Rezept, haben wir Low Carb Marmor Muffins gebacken. Sie sind die perfekten Häppchen zum Kaffee und eine gesunde Alternative!

Hier geht’s zum Rezept.

6. LOW CARB SNICKERS

Low Carb Snickers

Die gesunde, kalorienarme und sogar leckere Alternative zu den herkömmlichen Snickers! Aufgrund ihrer vielen Kalorien, einer Unmenge an Zucker und Kohlenhydraten fallen für Fitnessbewusste die leckeren Schokoriegeln komplett weg. Daher habe wir uns an eine Low Carb Alternative getraut und das perfekte Rezept für euch gezaubert. Viel Spass beim Nachbacken 🙂.

Hier geht’s zum Rezept.

7. GESUNDER MARILLENKUCHEN

Marillenkuchen

Die Marille macht nicht nur schön, sondern auch schlank. Denn der Kaloriengehalt der kleinen Frucht ist besonders niedrig. Die perfekte Frucht für einen gesunden Marillenkuchen. Mandelblättchen und Ribiseln für das Topping geben dem Kuchen den letzten Schliff 😉.

Hier geht’s zum Rezept.

8. LOW CARB TIRAMISU

Low Carb Tiramisu

Italienische Küche trifft Low Carb. Der Dessertklassiker, das Tiramisu, muss nicht immer notwendigerweise eine Kalorienbombe sein. Ohne Mehl und ohne Zucker schmeckt dieses Rezept trotzdem richtig lecker und stillt deine Lust auf Süßes 🙂! Es ist übrigens mega einfach in der Zubereitung und im Handumdrehen fertig.

Hier geht’s zum Rezept.

9. LOW CARB KAISERSCHMARRN

Low Carb Kaiserschmarrn

Süß geht einfach immer 🙂. Oder wie seht ihr das? Und wir lieben Kaiserschmarrn – die wohl bekannteste Süßspeise der österreichische Küche! Damit man es mit der Nascherei aber nicht übertreibt, vor allem nach der großen Weihnachtsschlemmerei, hab ich für euch ein tolles Rezept für einen fluffigen und leckeren Low Carb Kaiserschmarrn.

Hier geht’s zum Rezept.

10. LOW CARB HEIDELBEER TARTE

Low Carb Heidelbeer TarteEine perfekte Kombination aus Heidelbeeren und Low Carb Boden! Die Tarte sieht nicht nur sehr schmackthaft aus, sondern verführt mit einem aromatischen Fruchtgenuss und ist auch noch ein echter Augenschmaus!

Hier geht’s zum Rezept.

Teile diesen Beitrag