ERFOLGREICHER DURCH CORPORATE FITNESS

ERFOLGREICHER DURCH CORPORATE FITNESS

Wie gesund ist Österreich? Dieser Frage ging man vor wenigen Tagen in der Voest Alpine Stahlwelt in Linz nach. the fitness company, als Generalimporteur der Marke Technogym, und die Netzwerkgruppe Evolution-O beleuchteten einen Abend lang diese Thematik, mit zwei Fachvorträgen begeisterten Finanzminister Dr. Hans-Jörg Schelling und the fitness company-CEO Gottfried Wurpes die rund 400 anwesenden Gäste.

Die Fitness-Experten von the fitness company sind tagtäglich mit dieser Frage konfrontiert. Denn das oberösterreichische Unternehmen hat sich in den letzten 25 Jahren zu Österreichs Marktführer bei Allround-Servicepaketen zur Ausstattung von Fitnessclubs, Hotels, Privathaushalten und Gesundheitseinrichtungen entwickelt. Die Firma von Gottfried Wurpes ist ein erfolgreicher Full-Service Anbieter, der Kunden mit viel Erfahrung und Kompetenz begleitet. Mit einem ehrgeizigen Ziel: Menschen zu bewegen und damit zu einem gesünderen Lebensstil beizutragen.

Diese Zielsetzung, mit den damit verbundenen positiven Effekten, fällt mittlerweile auch bei vielen Unternehmen auf fruchtbaren Boden. Corporate Fitness lautet das Zauberwort. Ein Begriff, der körperliche Aktivität und übungsbezogene Programme beschreibt, die von einem Arbeitgeber an seine Arbeitnehmer implementiert werden.

WARUM CORPORATE FITNESS?

Die Gründe warum Unternehmen auf Corporate Fitness setzen, sind einfach, logisch und durch Forschung gut untermauert. Körperlich aktive Arbeitnehmer sind weniger übergewichtig, haben weniger chronische Gesundheitszustände, weniger Stress, verpassen weniger Arbeitstage und sind produktiver als bewegungsschwache Mitarbeiter. Durch die Unterstützung von Arbeitern, die körperlich aktiver werden, kann ein Unternehmen die Gesundheitskosten senken, Krankheitstage senken und die Produktivität steigern. Betriebliche Gesundheitsförderung sorgt zudem für Teambuilding, Zufriedenheit, höhere Motivation und engeren Zusammenhalt unter den Mitarbeitern.

EFFEKTIVES CORPORATE FITNESS IST AUF SECHS SÄULEN AUFGEBAUT:

  • mehrstufige Führung
  • Orientierung
  • Geltungsbereich, Relevanz und Qualität
  • Erreichbarkeit, Zugänglichkeit
  • Partnership, Kooperation
  • Kommunikation

In der Tat belegen internationale Studien den Mehrwert durch Corporate Fitness. So konnte z.b. Johnson & Johnson, ein weltweit tätiger amerikanischer Pharmazie- und Konsumgüterhersteller, der 126.400 Mitarbeiter beschäftigt, in den letzten 10 Jahren rund 250 Millionen US-Dollar an Gesundheitskosten einsparen. Zudem waren die Fehltage der Mitarbeiter um 80 Prozent rückläufig, was eine Kostenersparnis von 1,5 Millionen US-Dollar zur Folge hatte. Die Fluktuation, der Wert freiwilliger Abgänge, fiel mit lediglich 4 Prozent ebenfalls sehr niedrig aus.

Vakant fielen die gesundheitlichen Vorteile für die Mitarbeiter aus. Johnson & Johnson verzeichnete 2/3 weniger Raucher innerhalb von 5 Jahren, 50 Prozent weniger Mitarbeiter mit Bluthochdruck sowie 50 Prozent mehr körperlich aktive Mitarbeiter. Auch die Versicherungsprämien für Arbeitnehmer konnten um 50 Prozent gesenkt werden.

WIN-WIN-SITUATION

Ergebnisse, die auch immer mehr österreichische Unternehmen zu Corporate Fitness-Programmen animieren. Das Hochtechnologieunternehmen Trumpf Maschinen aus Pasching/OÖ setzte an ihrem Firmensitz auf 126 Quadratmetern einen Fitnessbereich für Kraft-, Ausdauer und Functional Training um. Der Fokus liegt dabei auf Rückengesundheit, vier Kurse werden dazu jede Woche angeboten. Immerhin 44 Prozent der Mitarbeiter nutzen dieses Angebot regelmäßig. Übrigens: Firmen die nicht die Ressourcen für eine hauseigene Fitness-Station können auch auf Kooperationen mit Trainernetzwerken oder Fitnessclubs ausweichen.

Die positiven Auswirkungen entsprechen internationalen Studien-Ergebnissen: Die Mitarbeiter von Trumpf-Maschinen sind seither motivierter und zufriedener. Zudem konnte aus Unternehmersicht eine Stärkung des Gesundheitsbewusstseins festgestellt werden.

Es ist nicht immer einfach, im fordernden und stressigen Arbeitsalltag stets sein Bestes zu geben. Vielerlei Faktoren beanspruchen heutzutage Körper und Geist. Man kann aber klar erkennen: Menschen die als Ausgleich zum Arbeitsalltag auf Bewegung setzen, kommen mit den Anforderungen der heutigen Zeit viel besser zurecht, sie sind vitaler und glücklicher. Ein hohes Maß an Selbstverantwortung für die eigene Gesundheit lohnt sich. Und davon profitieren schließlich alle.

Corporate Fitness