LOW CARB
KÜRBIS GNOCCHI

LOW CARB | KÜRBIS GNOCCHI

So einfach und so gut! Gnocchi sind in der italienischen Küche ein echter Klassiker. Passend zum Herbst werden in meinem Rezept die Kartoffeln durch Kürbis ersetzt und so zur Low Carb Alternative. Statt dem herkömmlichen Weizenmehl setze ich gemahlene Mandeln und Leinsamenmehl ein. Johannisbrotkernmehl wird in der Low Carb Küche gerne als Bindemittel verwendet. Für dieses Gericht also perfekt um den Gnocchis etwas Festigkeit zu geben 🙂

ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

450g Hokkaido
50g Parmesan
1 Eigelb
30g gemahlene Mandeln
20g Johannisbrotkernmehl
20g Leinsamenmehl
etwas Salz, Pfeffer, Muskatnuss
2 EL Butter
1 handvoll frische Salbeiblätter

Zutaten GnocchiZUBEREITUNG

SCHRITT 1
Heize den Ofen auf 175-180 Grad Umluft vor.

SCHRITT 2
Den Kürbis schälen, vierteln, entkernen und in kleine Stücke schneiden.

SCHRITT 3
Anschließend die Kürbisstücke auf ein Backblech legen und gute 45 Minuten backen. Die Kürbisstücke sollten dabei nicht zu dunkel werden. Gegebenenfalls die Hitze etwas reduzieren.

SCHRITT 4
Den gebackenen Kürbis zerstampfen und mit geriebenen Parmesan, Eigelb, Mandeln, Mehle und Gewürze zu einem Teig vermengen.

SCHRITT 5
Den Teig für 10 Minuten quellen lassen. Falls er zu flüssig ist, gib noch etwas Leinsamenmehl hinzu, so dass es ein gut knetbarer Teig wird.

SCHRITT 6

Teig zu 1,5 – 2 cm dicke Rollen formen, in ca 1,5 cm dicke Stücke schneiden und zu Gnocchis formen. Wer mag, kann sie mit der Gabel noch etwas flachdrücken. Jetzt in siedendem Salzwasser (nicht kochen!) für ca. 1 Minute ziehen lassen. Wenn die Gnocchi an die Oberfläche kommen, mit einem Schöpfer rausnehmen.

Rolle formen In Stücke schneiden Zu Gnocchi formenSCHRITT 8
Salbeiblätter waschen, abzupfen und klein schneiden. Butter und Salbei in eine große Pfanne geben und alles erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist. Mit Salz würzen und die Gnocchi hinzugeben.

Gnocchi in Pfanne gebenBuon Appetito!

TIPP:
Den Hokkaido kannst du auch durch Butternuss-Kürbis ersetzen. Zusammen mit Vogerlsalat und Parmesanspäne geniessen 🙂

Kürbis GnocchiKürbis Gnocchi