FITNESSCLUB DES MONATS
APRIL 2017

Seit 13 Jahren ist das INJOYmed Graz Süd Vorreiter in puncto Gesundheit und Fitness. Für uns ein guter Grund, ihn zum Fitnessclub des Monats April zu küren.

Die Philosophie des Clubs baut auf drei Säulen auf, die auch für unser Leben essenziell sind: Bewegung, Ernährung und innere Balance. In jedem Bereich bietet ein Expertenteam Lösungen an, die nachhaltig wirken. Ständige Innovationen, Voraussicht und Mut für Neues sind die Motoren des mehrfach ausgezeichneten Clubs.

Der Extrem-Multitasker

Fitnessclubbetreiber Uwe Maninger „Meine Lebensgeschichte ist eigentlich zu kitschig, um wahr zu sein“. Mit dieser Aussage macht uns Uwe Maninger, Leiter des INJOYmed in Graz, neugierig. Der Fitnessclubbetreiber wuchs in Graz auf. Seine Karriere startete er beim zweifachen Mr. Universum Karl Kainrath, der bis 2005 das erste Fitnesscenter in Graz leitete. Seit nunmehr als 13 Jahren führt Uwe Maninger mit seinen 34 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das INJOY in Graz-Süd. Durch Leidenschaft und Innovationskraft konnte er im INJOY-Verbund in Österreich schnell die Vorreiterrolle übernehmen. Maninger bietet aktuell 2.200 Mitgliedern einen in Service und Qualität mehrfach ausgezeichneten, preisgekrönten Sport- und Wellnessclub.

Trainieren auf ARTIS Geräten

Cardio-Training mit Artis GerätenKrafttraining mit ARTIS GerätenSeit 2016 trainieren die Fitnessfans im INJOYmed in Graz auf den Fitnessgeräten der ARTIS-Linie von Technogym. Die Cardio-Geräte sind allesamt mit den innovativen Unity-Bildschirmen ausgestattet sind. Diese android-basierte Nutzerplattform ermöglicht den Zugang zum Internet, zu verschiedenen TV-Programmen und vielen weiteren interaktiven Entertainment-Tools.

Die Muskeln werden im INJOYmed Graz-Süd auch auf ARTIS-Kraftgeräten gestählt wie etwa dem Leg Press, Multi Hip, Chest Press, Shoulder Press, Lat Machine etc. Aber auch ansonsten ist im Fitnessclub von Uwe Maninger für viel Abwechslung beim Training gesorgt: Auf dem Kursplan stehen unter anderem Group-Fitness-Stunden wie body ART, Queenax, Kinesis, Nia, Silent Cycling, Pilates, Bodystyling, Fitnessboxen und vieles mehr.

INJOY Cross

Statt den typischen Fitnessgeräten, findet man im 150 Quadratmeter großen INJOY Cross Raum jede Menge Seile, Strickleitern, Sprosswände oder Minitrampoline. Dazu gibt’s Bälle, Kettlebells, Pole Hoops und vieles mehr. Das Basisworkout kommt dabei per Liegestütz, Klimmzug, Kniebeuge und Sit-Ups. „Back to the roots“ gilt also für die Trainingsmethode von ihrer Grundgestaltung her. Allerdings macht die Multifunktionalität die Musik, sodass beispielsweise Liegestütze mehr sind als nur primäres Oberarmtraining.

INJOY CrossINJOY Back-UP

Im INJOYmed Graz-Süd stehen am Beginn eines rückenorientierten Trainings immer die Testung und Analyse des Ist-Zustands sowie ein eingehendes Erstgespräch an. Physiotherapeuten, Sportwissenschaftler und diplomierte Rückentrainer erstellen für jeden Kunden ein individuelles Programm, das genau auf die Defizite und Bedürfnisse des Einzelnen abgestimmt ist. Für die Testung der (Tiefen)-Muskulatur stehen im Rückenzentrum mehrere Geräte zur Verfügung. Auch das Muskelkrafttraining erfolgt rückenschonend.

First Class

Umkleidekabinen im INJOY Graz SüdUmkleidekabinen im INJOY Graz-SüdIm Premiumsegment sind auch die Umkleiden ein wesentlicher Bereich im Club – hier soll man sich wohlfühlen, ein stilvolles Ambiente ist sehr wichtig. Die Ladies Lounge mit den hellen, schimmernden Farben und exquisiten Möbeln umschmeichelt die Seele einer Frau. Der große, offene Wellnessbereich lädt zum Entspannen und Abschalten ein. Der Saunagang nach dem Training unterstützt die Regeneration wesentlich und bietet gleichzeitig eine gute Möglichkeit, die Seele baumeln zu lassen. Uwe Maninger war es Wichtig, in jedem Sektor Premium zu sein. Vom Trainingsbereich über Mitarbeiter bis eben hin zur Umkleide. Durch die Zusammenarbeit mit dem jahrelangen Wegbegleiter the fitness company, entstand so wieder eine innovative Oase zum Wohlfühlen. First-Class – wenn man so will.