GEMEINSAM ZU NEUEN HÖHENFLÜGEN

GEMEINSAM ZU NEUEN HÖHENFLÜGEN

Das Team Felbermayr Simplon Wels hat in der Rennsaison einiges vor.

Nach dem erfolgreichen Jahr 2018 mit insgesamt 58 Podestplätzen wollen die elf Radprofis auch heuer zahlreiche Tages- und Rundfahrtsiege einfahren. Höhepunkt der Rennsaison 2019 ist die 71. Internationale Österreich-Radrundfahrt, die vom 6. bis 12. Juli stattfindet.

In Zusammenarbeit mit Technogym Austria fand vor hunderten begeisterten Besuchern die Teampräsentation 2019 im Rahmen des Bike Festival Austria in Wels statt. Insgesamt wurden dabei gleich sechs Neuzugänge vorgestellt.

„Das Team hat das Potenzial, große Rundfahrten zu gewinnen“, meinte RSW-Geschäftsführer Daniel Repitz.

RSW Team Felbermayer

Mit Technogym-Power an die Spitze

Die Basis dafür bildet eine gute Vorbereitung. Dank hochmoderner Lösungen von Technogym, dem Weltmarktführer in Sachen Fitness und Wellness, sind die Rad-Profis bestens aufgestellt und bereit für neue Höhenflüge. „Ich persönlich fiebere der Rad-Saison schon entgegen, weil ich selbst passionierter Outdoor-Radsportler bin. Die Zusammenarbeit mit den Profis von Simplon Wels ist uns sehr wichtig, auch um Inputs zu unseren Geräten zu erhalten“, sagte Gottfried Wurpes, CEO von the fitness company und seit über 25 Jahren Repräsentant von Technogym in Österreich.

RSW Team Felbermayer

Die Rennradsaison startet für die Welser Radprofis gleich mit einer Rundfahrt: Bei der Tour of Antalya in der Türkei vom 21. bis 24. Februar 2019 wird der Felbermayr-Express um Podestplätze kämpfen. Im Vorjahr konnte Daniel Lehner dort das Trikot des besten Bergfahrers der Rundfahrt holen. Im März 2019 ist das Welser Team dann bei einigen Eintages-Klassikern in Kroatien im Einsatz (Umag Trophy, Porec Trophy und Istrian Spring Trophy).

„Das wäre ein großer Erfolg“

Im Sommer ist die Österreich-Rundfahrt das Highlight im Kalender. Das Ziel lautet: Etappensieg und Top-5 im Gesamt-Klassement. Wurpes: „Meine Lieblingsrundfahrt ist der Giro d’Italia, ich sehe mir aber auch gerne die Ö-Tour an. Ich wünsche dem Team alles Gute – wenn das hohe Niveau des letzten Jahres gehalten werden kann, wäre das schon ein großer Erfolg.“

Die in Leonding ansässige „the fitness company“, der heimische Generalvertreter des italienischen Fitnessgeräte-Spezialisten Technogym, stattet das gesamte Team Felbermayr Simplon Wels seit Sommer 2017 mit MYCYCLING -Geräten aus.

Technogym MYCYCLING ist eine neue Trainingslösung, die durch innovatives Design und neuartige Trainingsprogramme das Indoor-Training zu einem besonderen Erlebnis werden lässt – und die Leistung direkt auf die Straße bringt.

Mit MYCYCLING an die Spitze

MYCYCLING kombiniert in einer neuen Komplett-Lösung einen smarten Hightech-Trainer, eine integrierte App und ein Netzwerk von professionellen Coaches, die maßgeschneiderte Programme für Motorik und Ausdauer erstellen, und so jedes Training individuell unterstützen.

Die Besonderheit von MYCYCLING steckt in dem neuartigen Trainingssystem für Radsportler, genannt „Technogym Neuromuscular Training“ (TNT). Als eigens entwickeltes und leistungsunterstützendes neuromuskuläres Trainingssystem ist TNT ein Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen der medizinisch-wissenschaftlichen Technogym-Forschung und vielen Sportlern, Coaches, Physiotherapeuten und Sporttrainern.

Hol’ dir das passende Equipment auf technogymstore.at

Teile diesen Beitrag