SKI-WM CORTINA 2021 – MIT TECHNOGYM AUF MEDAILLENJAGD

SKI-WM CORTINA 2021 – MIT TECHNOGYM AUF MEDAILLENJAGD

Premiere bei der Alpinen Ski-Weltmeisterschaft in Cortina: Erstmals in der Geschichte einer Ski-WM werden in der Nähe des Starts Trainingsbereiche eingerichtet. Die Athletinnen und Athleten können sich dort mit der Technogym Bench, einer multifunktionalen Bank für das Ganzkörpertraining, optimal auf die Rennen vorbereiten.

Wenn die Ski-Elite, rund 600 Sportlerinnen und Sportler aus 70 Nationen, bis 21. Februar im italienischen Cortina d’Ampezzo um Edelmetall kämpft, ist Technogym als Partner der Weltmeisterschaft mit dabei. Technogym, weltweit führender Anbieter von Produkten und digitalen Lösungen im Bereich Fitness, Wellness und Sport, ist mit dem Spitzensport seit langer Zeit eng verbunden. Bei den letzten acht Olympischen Spielen war Technogym offizieller Ausrüster. Technogym ist auch Partner des Österreichischen Ski-Verbands, der für die Ski-WM in Cortina 24 Athletinnen und Athleten nominiert hat, darunter die Technogym-Markenbotschafter Stephanie Venier und Michael Matt.

 

Mehr als 200 Grundübungen bei maximalem Komfort und auf kleinstem Raum

Technogym Bench

Die Technogym Bench bietet eine All-in-One-Lösung, die alle Tools für ein komplettes Training enthält. Sie ermöglicht mehr als 200 Grundübungen – bei maximalem Komfort und auf kleinstem Raum. Die Technogym Bench bietet elastische Bänder, Hanteln, Knuckle-Weights und Trainingsmatten und auch den Zugriff auf Videotrainingsprogramme, die durch das Training führen. In alle Trainingsprodukte von Technogym fließt die langjährige Erfahrung des Unternehmens im Hochleistungssport mit ein.


13 WM-Titel in sieben Disziplinen werden in Cortina d’Ampezzo vergeben

Michi Matt
Michi Matt

Bei den 46. Alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Cortina d’Ampezzo werden bis 21. Februar in sieben verschiedenen Disziplinen – Abfahrt, Super-G, Riesenslalom, Slalom, Kombination, Parallel-Bewerb und Team-Bewerb – 13 WM-Titel vergeben. Der Österreichische Ski-Verband hat 13 Herren und 11 Damen für die Weltmeisterschaft nominiert. Neben den beiden Technogym-Markenbotschaftern Stephanie Venier und Michael Matt sind dies Stefan Brennsteiner, Manuel Feller, Max Franz, Fabio Gstrein, Daniel Hemetsberger, Vincent Kriechmayr, Roland Leitinger, Matthias Mayer, Adrian Pertl, Marco Schwarz, Otmar Striedinger und Christian Walder bei den Herren sowie Stephanie Brunner, Franziska Gritsch, Katharina Huber, Katharina Liensberger, Chiara Mair, Mirjam Puchner, Ariane Rädler, Tamara Tippler, Christine Scheyer und Ramona Siebenhofer bei den Damen.

Stephi Venier
Stephanie Venier

Fotocredit: GEPA Pictures / Technogym

Teile diesen Beitrag