SÜSSE SPINAT MUFFINS

SÜSSE SPINAT MUFFINS

Spinat einmal anders. Und zwar heute clever versteckt in süßen Spinat Muffins. Aber, ob das auch wirklich schmeckt? Schließlich kennt man das Gemüse eher als herzhafte Beilage. Für meinen Geschmack sollte man sich vom ersten Eindruck jedoch nicht abschrecken lassen. Deshalb probierst du sie am besten einfach selbst mal aus 😊.

Spinat enthält neben Eisen, Magnesium und Zink viele lebensnotwendige Vitamine. Vor allem aber ist er äußerst kalorienarm, 100g haben gerade mal 12kcal.

ZUTATEN FÜR 12 MUFFINS

100g roher Spinat
60ml Kokosmus
Banane
100g Birkenzucker
Eier
TL Vanilleextrakt
100g Backprotein
100g Kokosmehl
TL Backpulver
½ TL Salz
75g Schokodrops

Zutaten

ZUBEREITUNG

1. Backofen auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

2. Den Spinat ein paar Minuten in kochendes Wasser geben, abtropfen lassen und kurz unter kaltem Wasser abspülen.

3. Vorsichtig die überschüssige Feuchtigkeit aus dem Spinat drücken, klein hacken und zusammen mit dem Öl, der Banane, dem Birkenzucker, den Eiern und dem Vanilleextrakt mit einem Mixer vermengen.

4. Jetzt Mehl, Backpulver und Salz vorsichtig unterrühren und anschließend die Schokodrops hinzufügen.

5. Muffinförmchen ¾ mit der Masse befüllen und für 15-20 Minuten im Ofen backen. Zur Absicherung mache ich immer die Stäbchenprobe.

6. 10 Minuten im Ofen abkühlen lassen, herausnehmen und auf einem Gitterrost vollständig abkühlen lassen.

NÄHRWERTE PRO MUFFIN

191 kcal / F 10 g / KH 15 g / E 10,5 g

Teile diesen Beitrag