MÜSLIRIEGEL
„HAPPY BANANA“

MÜSLIRIEGEL | „HAPPY BANANA“

Du suchst nach einem leichten Snack vor dem Workout? Wie wär’s mit einem selbstgemachten Müsliriegel, natürlich ganz ohne gehärtete Fette und in diesem Fall sogar ohne Zucker! Einen Müsliriegel selbst machen geht leichter als gedacht. Man kann auch eine größere Menge vorproduzieren und einfach in einer Keksdose aufbewahren. Der Happy Banana Riegel wird natürlich allen Bananenfans schmecken, aber da der Bananengeschmack nicht zu extrem ist, findet er auch sonst viele begeisterte Abnehmer. Wer Lust hat tunkt den Riegel noch in dunkle, flüssige Schokolade.

Doch aufgepasst: Müsliriegel sind Energielieferanten und immer sehr kohlehydratreich. In Verbindung mit einem kräftezehrendem Workout ideal, aber während strengen Diäten und kohlehydratreduzierten Kuren tabu!

ZUTATEN

3 reife Bananen
100g getrocknete Marillen
50g getrocknete Pflaumen
50g getrocknete Feigen
300g Haferflocken fein
100g Mandeln (gestiftelt oder gehackt)
50g Hanfsamen
20g Sesam oder Chiasamen
1 TL Zimtpulver

ZUBEREITUNG

SCHRITT 1
Zuerst die Bananen im Mixer oder mit dem Pürierstab fein pürieren.

SCHRITT 2
Anschließend die Trockenfrüchte fein hacken und mit den restlichen Zutaten gut vermischen. Jetzt vermengst du die pürierten Bananen gut mit der Mischung.

SCHRITT 3
Verteile nun die Masse auf einem Backbleck mit Backpapier mit einem weichen Schaber und forme sie glatt. Die Dicke sollte ca. 2cm betragen.

SCHRITT 4
Im vorgeheizten Backrohr bei 170 Grad ca. 25-30 Minuten backen. Noch warm in beliebig große Stücke schneiden.

FÜR SCHOKOFANS

70% Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen und nach dem Auskühlen in beliebiger Intensität (vollflächig oder als Muster) über den Riegeln verteilen und im Kühlschrank trocknen lassen.