REKORDWERTE BEI LET’S MOVE FOR A BETTER WORLD

REKORDWERTE BEI LET’S MOVE FOR A BETTER WORLD

Mit voller Star-Power zu neuen Rekord-Werten! Let’s Move for a Better World – die globale Kampagne von Technogym im Kampf gegen Übergewicht und für einen gesünderen Lebensstil übertrifft im 5. Jahr alle Bestmarken. Auch dank der Unterstützung der prominenten Markenbotschafter – die Wintersport-Asse Marcel Hirscher, Anna Veith und Julian Eberhard waren ebenso dabei wie das ÖFB-Nationalteam.

Das Ziel von Let’s Move for a Better World war klar: Österreich im Aktionszeitraum ein Stück weit gesünder und aktiver machen. „Die aktuellen Zahlen sind alarmierend: Immer mehr Menschen leiden an Übergewicht und Fettleibigkeit. Mit unserer Kampagne ‚Let’s Move for a better World‘ tun wir von Technogym etwas dagegen – und unsere prominenten Markenbotschafter waren mit vollem Einsatz dabei“, freut sich Gottfried Wurpes, Gründer von the fitness company und seit 25 Jahren Repräsentant für Technogym in Österreich.

Der Oberösterreicher denkt dabei auch und vor allem an die nächste Generation. „Unser Ziel ist es, noch mehr Menschen zu bewegen und damit einen Beitrag für eine gesündere Gesellschaft zu leisten. Laut WHO sind mehr als 120 Millionen Kinder weltweit übergewichtig – da braucht es ein Umdenken. Es freut mich, dass wir hier wieder einen Akzent setzen konnten.“

Auch Marcel Hirscher sammelt MOVEs

Marcel HirscherDoppel-Olympiasieger Marcel Hirscher war eines der sportlichen Aushängeschilder für „Let’s Move for a Better World“ und Motivator für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer. „Bewegung ist Leben, das weiß ich nicht nur aus meiner Erfahrung als Sportler. Wenn die sportliche Betätigung Spaß macht, bleibt man motiviert und als angenehmer Nebeneffekt fit, belastbar und gesund.“

Biathlet Julian Eberhard ist in diesem Jahr erstmals dabei: „Es macht mich stolz, dass ich für dieses wichtige Thema als Schirmherr kämpfen kann. Wir alle müssen mehr Bewusstsein für Bewegung und Gesundheit schaffen.“

Von 12. bis 31. März 2018 konnten Studio-Mitglieder in Fitness-Einrichtungen auf der ganzen Welt sogenannte MOVEs sammeln – eine Technogym-Einheit zur Messung von Bewegung, die durch die Technogym mywellness Cloud, der ersten cloud-basierten offenen Plattform der Branche, gespeichert wird. Kleines Beispiel: 10 Minuten laufen bringen unterm Strich rund 300 bis 450 MOVEs.

Österreich auf Rang 7 im globalen Ranking

2018 wurden von knapp 184.000 Teilnehmern rund um den Globus in 29 Ländern und 1.033 Fitnessclubs mehr als 628 Millionen MOVEs gesammelt und damit mehr als 260 Millionen Kalorien verbrannt. In Österreich wurden dieses Jahr mehr als 27 Millionen MOVEs gesammelt, dies bedeutete Platz 7 im weltweiten Ranking. Rund 5.000 Teilnehmer in 28 Fitnessclubs von Wien bis Vorarlberg – mehr als je zuvor – schwitzten gemeinsam für einen gesunden Lebensstil. Die Nummer 1 der heimischen Fitnessclubs war, wie schon im Vorjahr, der „vita club Süd“ in Salzburg mit mehr als 5 Millionen MOVEs und dem 4. Platz im weltweiten Ranking.

International RankingHashtag #LetsMoveForABetterWorld

Neben der sozialen Komponente ist die ‘Let’s Move for a Better World’- Kampagne ein effektives Tool für Fitness-Clubs, neue Mitglieder zu gewinnen – sowohl dank der umfassenden Kommunikationskampagne im Internet und den sozialen Medien mit Weltklasse-Athletinnen und -Athleten, als auch durch den viralen Effekt, der durch Mitglieder geschaffen wird, die ihre Trainingseinheiten online teilen.

Unter dem Hashtag #LetsMoveForABetterWorld sendeten hunderttausende Menschen weltweit die Botschaft für mehr Bewegung, einen gesünderen Lebensstil und den Kampf gegen das Übergewicht über soziale Netzwerke in die Welt hinaus.

vita club
Injoy Graz Süd
Optimum Fit
Fit Fabrik
Fit for Life Gmunden
Fit for Life Vorchdorf
Medifit
Club Top&Fit

Mehr Informationen: www.technogym.com/at/letsmove