LACHS MIT KAROTTENTAGLIATELLE

LACHS MIT KAROTTENTAGLIATELLE

Mein Statement zu Lachs: Ich liebe ihn! Lachs ist für mich ein Allrounder und bringt alles mit, was man braucht. Er ist nahrhaft, gesund und schmeckt lecker 🙂

ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

300 g Karotten
2 Lachsfilets á 150 g
Salz
1/2 TL Zitronensaft
3 TL Olivenöl
1/2 TL Knoblauchflocken
15 g geriebener Parmesan
15 g Semmelbrösel
20 g Dijon Senf
2 EL getrocknete Kräuter der Provence
80 g Tagliatelle (ungekocht)
30 g grünes Pesto
50 ml Sahne
Pfeffer

1 Auflaufform 30×20 cm (nicht zwingend notwendig)

ZUBEREITUNG

SCHRITT 1
Den Backofen auf 180° C (Umluft) vorheizen. Die Karotten putzen, schälen und mit einem Schäler wie Bandnudeln in dünne Streifen hobeln. Den Lachs kalt abspülen, trockentupfen, salzen und mit etwas Zitronensaft säuern.

SCHRITT 2
Für die Kräuterkruste 2 TL Olivenöl mit Knoblauch, Parmesan, Semmelbrösel, Senf und Kräuter verkneten.

Lachs mit PestoSCHRITT 3
Zuerst 1 TL Olivenöl erhitzen und den Lachs darin auf beiden Seiten 2 Minuten scharf anbraten. Danach die Lachsfilets herausnehmen, in die Auflaufform legen und mit der Senf-Kräuter-Mischung belegen. Dann 10 Minuten im Ofen backen.

Lachs mit PestoSCHRITT 4
Inzwischen das Salzwasser aufkochen und die Tagliatelle darin bissfest garen. Nudeln aus dem Wasser nehmen und die Karotten für 2 Minuten ins kochende Wasser geben. Danach Wasser abgießen.

SCHRITT 5
Zuletzt Karotten und Tagliatelle in eine heiße Pfanne geben. Pesto und Sahne unterrühren und kurz aufkochen. Mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen. Die Karottentagliatelle auf zwei Teller anrichten und den Lachs darauflegen.

Nudeln mit KarottenTIPP

Wenn du auf die Tagliatelle verzichten möchtest, kannst du stattdessen Zoodles machen – Zoodles sind Nudeln aus Zucchini. Du machst sie ganz einfach mit einem Spirlaschneider und schon hast du Low-Carb Nudeln!

NÄHRWERTE PRO PORTION

600 kcal / F 38 g / KH 30 g / E 34 g
Merken

Merken

Weitere Infos bzw. Rezepte findest du hier: