DINKEL GNOCCHI MIT KÜRBISRAGOUT

DINKEL GNOCCHI MIT KÜRBISRAGOUT

Gnocchi gibt es heutzutage schon in unzähligen Varianten. Gnocchi mit Pesto, Gnocchi mit Gorgonzolasauce, Gnocchi mit Tomatensauce und viele viele mehr. Mein Favorit ist jedoch Gnocchi mit Kürbisragout. Der cremige Butternusskürbis in Kombination mit den Kräuterseitlingen schmecken einfach herrlich. Für mich versprühen Gnocchi immer einen Hauch von Italien in der Küche und bringen mich in Urlaubsstimmung 🔆.

ZUTATEN
FÜR DIE GNOCCHI
500g festkochende Kartoffeln
170g Dinkelmehl griffig
4 Eigelb
Prise Salz
10g weiche Butter

FÜR DAS KÜRBISRAGOUT
1 Zwiebel
3 Schalotten
2 Knoblauch
2 EL Albaöl
1/2 Butternusskürbis
500ml Gemüsebrühe
4 Kräuterseitlinge
150ml pflanzliches Cuisine

ZUBEREITUNG

1. Kartoffeln kochen, schälen und reiben.

2. Alle anderen Zutaten hinzufügen und in einer Schüssel vermengen.

3. Teig in 4 gleich große Teile teilen und ausrollen.

4. Dann in 1cm dicke Scheiben schneiden und Kugeln formen. Anschließend mit einer Gabel flachdrücken.

5. In heißem Salzwasser für ein paar Minuten kochen.

6. Für das Kürbisragout Zwiebel, Schalotten und Knoblauch fein hacken und in einer Pfanne mit Öl anrösten.

7. Anschließend den Butternusskürbis klein würfeln, hinzugeben und anrösten.

8. Mit Gemüsebrühe ablöschen und 10 min köcheln.

9. Kräuterseitlinge klein schneiden, hinzugeben und für weitere 5 Minuten köcheln.

10. Zum Schluß noch Kokos Cousine hinzugeben und verrühren. Gnocchi hinzugeben mit Kürbisragout verrühren und servieren.

NÄHRWERTE PRO PORTION
456 kcal / F 21 g / KH 49 g / E 12,5 g

Teile diesen Beitrag