FITNESSCLUB DES MONATS JUNI 2018

Auch während der warmen Jahreszeit wird im grünen Herzen Österreichs fleißig trainiert und geschwitzt. Speziell im INJOYmed Graz Süd – das Studio im Süden der steirischen Hauptstadt darf man sich über den Titel Fitnessclub des Monats Juni 2018 freuen.

Perfekt gesteuertes Training auf hochwertigen Geräten in einem modernen Fitnessclub, dafür steht das Injoy. Bewegung, Ernährung und innere Balance sind jene drei Säulen, auf denen die Philosophie des Clubs basiert. Expertenteams bieten Lösungen an, die nachhaltig wirken.

Uwe Maninger, Leiter des INJOYmed in Graz, ist mit seinem Studio stets auf dem neusten Stand. Er verfolgt die Innovationen in der Branche und reagiert daraufhin. So setzt das Studio neben den etablierten Cardio-, Kraft-, und Crossfit-Bereichen seit neuestem auf den BIOCIRCUIT von Technogym.

Ein geführtes Zirkel Programm bestehend aus Kraftequipment bietet den Kunden eine neue mitreißende Trainingserfahrung, die weder Anpassung noch Wartezeiten erfordert. Egal, was man erreichen möchte, mithilfe der hochmodernen BIODRIVE-Technologie wird den Kunden das Workout individuell angepasst und sorgt so für die beste Muskelaktivierung und optimale Ergebnisse.

Die Übungen und Belastungen, das Verhältnis zwischen Übungs- und Ruhephasen sowie das Übungstempo lassen sich definieren und in fünf personalisierten BIOCIRCUIT-Programmen für die verschiedenen Bedürfnisse speichern, zugeschnitten auf den jeweiligen Benutzer: Start Moving, Lose Weight, Tone Your Body, Stay Young oder Boost Performance für Einsteiger und Hobby-Sportler, Gesundheitsbewusste und Fitness-Experten.

„Ein gutes Workout macht den Unterschied zwischen einem guten und einem schlechten Tag. Unsere Clubs sind einzigartig in puncto Gesundheit und Fitness: ein individueller Stil, gepaart mit einer einzigartigen Philosophie – sie erleben bei uns Trainingsprogramme in Räumlichkeiten, die einem gemütlichen Zuhause gleichen“, so Uwe Maninger.

Besonders stolz macht den Inhaber auch die Tatsache, dass das Injoy Graz Süd bei der diesjährigen „Let’s Move for a better World“-Kampagne österreichweit den 2. Platz belegen konnte. Mehr als 3,5 Millionen MOVEs konnten von 12. bis 31. März gesammelt werden –  ein weiterer Beweis dafür, dass sein Studio großen Anklang findet.

Am Anfang eines rückenorientierten Trainings steht im Injoy die Testung und Analyse des Ist-Zustands sowie ein eingehendes Erstgespräch an. Physiotherapeuten, Sportwissenschaftler und diplomierte Rückentrainer erstellen für jeden Kunden ein individuelles Programm, das genau auf die Defizite und Bedürfnisse des Einzelnen abgestimmt ist. Für die Testung der (Tiefen)-Muskulatur stehen im Rückenzentrum mehrere Geräte zur Verfügung. Auch das Muskelkrafttraining erfolgt rückenschonend.

Das Studio Graz Süd ist – wie die anderen Injoy-Clubs – weit mehr als eine klassische Muckibude. Viel eher eine hochmoderne Fitness-Oase erster Klasse.