FITNESSCLUB DES MONATS
JUNI 2017

Andreas Mähr AktivweltMit den stärksten Männern und Frauen zu trainieren, von ihnen zu lernen und sich begeistern zu lassen, das ist im Familienbetrieb der Aktivwelt Tirol gang und gäbe. Voller Begeisterung betreiben Andreas Mähr und seine Frau Uschi das Fitnesscenter in der Nähe von Jenbach und organisieren laufend Veranstaltungen, um für Kunden und Mitglieder attraktive Überraschungen bereit zu halten. Auf der traumhaften Sonnenterrasse mit Blick auf das Schloss Tratzberg kann man sich nach dem Training mit einem Eiweißshake belohnen oder bei abendlichen Grillpartys Spaß haben.

Etwas für starke Frauen

Andreas Mähr hat ein umfassendes Kursprogramm entwickelt, das mit über 35 Einheiten für Kinder und Erwachsene ein breit gefächertes Angebot liefert. Natürlich stehen Pilates, Step, Yoga, Feldenkrais, Spinning und Rückentraining für alle Altersgruppen auf dem Programm. Als Themenschwerpunkt bieten wir speziell für Frauen den Selbstverteidigungskurs „Streetfight“ an. Zweimal in der Woche führt Sabine in die Welt des „Tabata Workout“ ein – die Trainerin ist eine Powerfrau und trat bereits bei der Europameisterschaft im „Spartan Race“ in Erscheinung.

Pumping Iron

Der funktionelle Trainings-Raum wurde durch neue Geräte verbessert, hier sind auch Sportler des ÖSV Skiteams regelmäßig anzutreffen. „Wir haben nicht damit gerechnet, dass sich „back to the roots“, also Zirkeltraining oder „full body workout“, so durchsetzen wird,“ erklärt Mähr, der diesen Bereich um 110 m² erweitert hat. Die Firma „the fitness Company“ hat beim Konzept und der Geräteinstallation intensiv mit uns zusammengearbeitet. Kurzhanteln, Seile, Cross Elite, Skillmill, Stepper und sieben Meter lange Stangen zum Entlanghanteln sind Teil der Ausstattung. Trainer Erwin, ist einer der stärksten Männer Österreichs und Weltmeister im Überkopfdrücken: Er weiß, was Sportbegeisterte brauchen und leitet die Übungen dementsprechend. „Es geht um Körperspannung und Stärkung der Rückenmuskulatur, Krafttraining mit Spaß zu kombinieren ist unsere Aufgabe“, so Andreas Mähr.

Functional Zone AktivweltFunctional Zone AktivweltNach der Reha wieder voll da!

Besonderer Bedeutung in der Aktivwelt Tirol hat das Sportreha-Training und wird zumeist vom Chef persönlich geleitet. Mähr ist seit fünfundzwanzig Jahren in diesem Bereich tätig, arbeitet individuelle Programme für verletzte Sportler aus und coacht sie bis zum Erreichen ihrer Trainingsziele – ein zusätzliches Asset ist die Inbody-Analyse, bei der muskuläre Disbalancen erkannt und behandelt werden. Ziel ist, dass sich verletzte Kunden nach diesen individuellen Einheiten wieder am allgemeinen Fitness-Angebot des Studios erfreuen können.

Hier warten die neuesten Geräteserien von Technogym inklusive eines umfangreichen Cardiobereiches, ein 150m² großes Wellnessareal mit drei Saunen, Dampfbad und Solarium, eine Sonnenterrasse mit Cafe und ein großzügiger Loungebereich. „Familiäre Wohlfühl-Atmosphäre zu schaffen und zur Fitness zu motivieren sind unsere Hauptaufgabe – denn nur wer Spaß hat, bleibt auch dran“, erklärt Andreas Mähr die Philosophie seines Hauses.  Das umfangreiche Kursprogramm und qualifizierte Trainer sorgen für optimale Betreuung und eine Atmosphäre, die Fitness für alle Altersgruppen zu einem intensiven Erlebnis machen.

Kraftbereich AktivweltKraftbereich Aktivwelt