FITNESSCLUB DES MONATS JÄNNER 2020

Kurt ExenbergerIm Dezember 2019 ging in St. Johann in Tirol ein neuer Fitness-Hotspot an den Start: Mountainbike-Trainer Kurt Exenberger ließ einen lang gehegten Traum wahr werden und eröffnete mit dem „Kraftraum“ einen Fitnessclub. Nun dürfen sich Exenberger und sein „Athletic Fitness Studio“ über die Auszeichnung Fitnessclub des Monats Jänner 2020 freuen. Im Interview spricht er über sein Studio, das Angebot und die umfangreiche Ausstattung mit modernen Technogym-Produkten.

Was zeichnet den „Kraftraum“ aus?
Kurt Exenberger: Mit Sicherheit die Spezialisierung in Richtung Athletiktraining. Wir wollen neben Freizeitsportlern auch Athleten in ihren Sportarten besser machen. Die Zielgruppe sind unter anderem Radfahrer, Langläufer, Skifahrer und Skibergsteiger – aber auch Fußballer und andere Athleten. In unserer Region heben wir uns damit ab.

Wie ist das Studio eingerichtet?
Exenberger: Auf einer Größe von 250 Quadratmetern finden die Kunden alles, was das Fitness-Herz begehrt. Wir haben großzügige Cardio- und Fitnessbereiche, dazu eine Bodyweight-Area. Die Atmosphäre ist uns wichtig, es soll nicht beengend sein. Deshalb haben wir zusätzlich eine große Area für freie Übungen, zum Aufwärmen oder koordinative Einheiten. Duschen und Gäste-WLAN sind ebenfalls vorhanden.

KraftraumKraftraumGab es vor der Eröffnung eine „Vision“ und ging diese in Erfüllung?
Exenberger: Wir wollten ein Studio ohne viel Schnick-Schnack aber mit modernsten Trainingsgeräten. Deshalb haben wir uns entschieden, auf Produkte von Technogym zu setzen. Die Freihanteln oder das Olympic Power Rack passen perfekt zur Philosophie. Genauso wie Skillrow, Skillbike und Skillrun oder die Functional-Möglichkeitenn. Diese Vision haben wir realisiert.

Olympic Power RackSkill LineWas zeichnet Technogym und die Produkte aus?
Exenberger: Qualität und Design sind einmalig. Ich habe mir viele Sachen angesehen, aber Technogym hat mich einfach von Beginn an überzeugt. Die Geräte sind auf dem neuesten Stand der Technik, da weiß man, was man bekommt. Wir haben uns auch entschieden, bei den Gruppenkursen auf Teambeats zu setzen. Alle, die mitmachen, sind begeistert.

Functional ZoneDie Preisgestaltung ist sehr individuell, oder?
Exenberger: Das stimmt. Unser Gedanke war, dass wir vielen Leuten den Zugang zu ermöglichen. Die volle Mitgliedschaft – sprich mit allen Kursen und Open Gym – gibt es ab 75 Euro im Monat. Wer nur das Gym nutzen will, kann bereits ab 45 Euro monatlich bei uns trainieren. Jugend-Ermäßigungen für Leute unter 18 Jahren gibt es ebenfalls. Die Gruppentrainings und Personal Coaching kann man auch einmalig oder in Blöcken dazubuchen. Wir erstellen auch Trainings- und Kraftpläne und führen Body Checks durch. Das Athletic Fitness Studio ist für Mitglieder täglich von 6 bis 22 Uhr geöffnet.

Wie stolz macht die Auszeichnung „Fitnessclub des Monats“?
Exenberger: Wir freuen uns sehr darüber – schon in der Anfangszeit eine Auszeichnung zu erhalten, ist ein sehr schönes Zeichen. Es ist eine Belohnung und gleichzeitig ein Ansporn, nicht nachzulassen.

Teile diesen Beitrag