VEGANE BROKKOLI-MANDEL-SUPPE

VEGANE BROKKOLI-MANDEL-SUPPE

Brokkoli – der grüne Alleskönner. Das Kohlgemüse zählt zu den gesündesten Gemüsesorten weit und breit. Für Veganer ist er besonders interessant, da eine durchschnittliche Portion etwa 115 Milligramm Kalzium enthält. Die cremige Konsistenz entsteht durch das Mandelmus mit der die Suppe verfeinert wird. Mandeln enthalten wertvolle Fettsäuren, Mineralstoffe und B-Vitamine. Dieses machen das Mus zur perfekten Zutat für starke Nerven und einen gut funktionierenden Stoffwechsel. Gerade jetzt, in der Fastenzeit ist meine Brokkoli-Mandel-Suppe die ideale Mahlzeit 😊🥦🍵.

Weitere Infos zum Brokkoli findest du übrigens hier.

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN
450g Brokkoli
150g Lauch
2EL Olivenöl
1,5l Wasser
2 Knoblauchzehen
3 EL Kartoffelfasern
3 EL Mandelmus
Salz
Pfeffer
Muskat

FÜR DAS TOPPING
Mandelblättchen
Petersilie

ZUBEREITUNG

1. Den Lauch in feine Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anschwitzen.

2. Den Brokkoli waschen, klein schneiden und hinzugeben. Ich schäle auch immer den Strunk und verarbeite diesen.

3. Mit Wasser aufgießen, Deckel aufsetzen und für 10 Minuten weich kochen.

4. Währenddessen in einer Pfanner Mandelblättchen ohne Fett goldbraun rösten und zur Seite stellen.

5. Knoblauchzehen schälen, zerdrücken und zusammen mit den Kartoffelfasern zur Suppe geben.

6. Mit dem Pürierstab gut durchmixen, Mandelmus hinzufügen und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss würzen.

7. Noch einmal gut durchmixen und in einem Suppenteller mit Mandelblättchen und Petersilie servieren.

NÄHRWERTE PRO SUPPENTELLER
207 kcal / F 14 g / KH 7 g / E 7 g

Teile diesen Beitrag