VEGANE APFELRINGE MIT VANILLESAUCE

VEGANE APFELRINGE MIT VANILLESAUCE

So schmeckt echte Heimatliebe. Meine leckeren veganen Apfelringe mit Vanillesauce wecken bei mir Kinderheitserinnerungen. Der leckere knusprige Teig umhüllt die fruchtig saure Apfelscheibe 🍎. Abgerundet wird das Dessert mit einer warmen Vanillesauce – schnell, einfach und wahnsinnig lecker. Mein Rezept will ich euch natürlich nicht vorenthalten..

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN
FÜR DIE VANILLESAUCE
500ml Mandeldrink
2EL Vanillepuddingpulver
3EL Agavendicksaft
Bio Cranberries im Glas

FÜR DIE APFELRINGE
3 Äpfel
150g Kichererbsenmehl
50g Kokosmehl
1 1/2 TL Backpulver
eine Prise Salz
ca. 350ml Wasser
Vanillezucker
Zimt

Öl zum Ausbacken

Zutaten

ZUBEREITUNG

1. 450 ml Mandeldrink in einem Topf zum Kochen bringen. Währenddessen die restlichen 50 ml mit Puddingpulver und Agavendicksaft verrühren.

2. Sobald der Mandeldrink kocht, die Mischung hinzugeben und kräftig mit dem Schneebesen verrühren und eine weitere Minuten kochen lassen.

3. Äpfel schälen. Kerngehäuse in der Mitte entfernen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

4. Kichererbsenmehl, Kokosmehl, Backpulver und Salz gut vermengen und anschließend das kalte Wasser hinzufügen, sodass ein dickflüssiger Teig entsteht.

5. In einer Pfanne 1 cm hoch Öl erhitzen.

6. Apfelscheiben mit Hilfe einer Gabel in die Teigmasse tauchen, sodass sie rundum gleichmäßig bedeckt sind.

7. Auf beiden Seiten goldbraun ausbacken. Die fertigen Apfelringe abtropfen lassen und gegebenenfalls mit einer Küchenrolle abtupfen.

8. Sofort mit Vanillezucker und Zimt bestreuen und mit Vanillesauce sowie den Cranberries servieren.

NÄHRWERTE PRO PORTION (ENTSPRICHT CA. 5 APFELRINGEN)
310 kcal / F 8 g / KH 40 g / E 14 g

Teile diesen Beitrag