LOW CARB BEERENKUCHEN

LOW CARB BEERENKUCHEN

Wenn’s mal schnell gehen muss, aber trotzdem lecker sein soll. Für den Beerenkuchen einfach Eischnee schlagen, Zutaten vermengen und schon geht es ab in den Ofen. Im Grunde ist dieses Rezepts auf das eines herkömmlichen Kuchens aufgebaut, nur werden hier einfach die herkömmlichen Zutaten durch gesündere Alternativen ersetzt. Mehl durch Kokosnuss- oder Mandelmehl, Zucker durch Xucker oder Birkenzucker und so weiter. So kannst du viele einfache Rezepte in Low Carb Gerichte verwandeln 🙂

ZUTATEN

4 Eier
Prise Salz
85
g Kokosnussmehl
40g Mandelmehl
25g Vanille-Whey
80g Xucker
8g Backpulver
Tropfen Flavdrops Vanille
160ml Milch
100g Heidelbeeren
100g Ribisel

Zutaten für BeerenkuchenZUBEREITUNG

SCHRITT 1
Zuerst die Eier trennen und dann das Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen und beiseite stellen.

Eiklar steif schlagenSCHRITT 2
Jetzt alle Zutaten bis auf die Beeren in einer Schüssel zu einen glatten Teig vermengen. Ein kleiner Tipp von mir: Gib nicht gleich die ganze Milch hinzu, sondern erst nach und nach bis der Teig eine gute Konsistenz hat.

Teig anrührenTeig anrührenSCHRITT 3
Anschließend kannst du den Eischnee unterheben.

Eischnee hinzufügenSCHRITT 3
Jetzt noch die Beeren unterheben und dann in eine gefettete Form (20 cm) geben.

Beeren hinzufügenTeig in Form füllenSCHRITT 4
Zum Schluss kommt der Kuchen für etwa 30 Minuten bei 175° Ober- und Unterhitze in den Backofen.

BeerenkuchenBeerenkuchen