KÜRBIS-MARONIKUCHEN

KÜRBIS-MARONIKUCHEN

Jetzt in der Herbstzeit sollte mein gesunder Kürbis-Maronikuchen unbedingt ausprobiert werden. Das Rezept sorgt für einen herrlichen Maronigeschmack und die Schokoglasur für das i-Tüpfelchen. Nach einem langen Herbstspaziergang ist er ein super Snack, um wieder Energie zu tanken und den Nachmittag zu genießen ☺️.

ZUTATEN:

FÜR DEN TEIG:
300g Kürbis
4 Eier
45g Puderxucker
60g Dinkelgrieß
30g Kokosmehl
1 Packung Backpulver
Prise Salz

FÜR DIE MARONI CREME
250g Maronipüree
1 Banane püriert
100ml Kokos Cuisine
30g Mandelmus
2 EL Puder Birkenzucker

FÜR DIE SCHOKO GLASUR
100g Xucker Schoko Drops
30g Kokosöl

ZutatenZUBEREITUNG:

SCHRITT 1
Zuerst den Kürbis in Spalten schneiden und im Backofen bei 180 Grad für ca. 45 Minuten backen.

ZubereitungSCHRITT 2
Anschließend das Fleisch von der Schale entfernen und pürieren.

ZubereitungSCHRITT 3
Die Eier trennen und das Eiweiß aufschlagen.

SCHRITT 4
Jetzt alle Zutaten für den Teig vermengen und anschließend das Eiweiß unterheben.

ZubereitungSCHRITT 5
Eine Brownie Springform mit Backpapier auslegen, die Ränder einfetten und die Masse draufstreichen. Im vorgeheizten Backofen auf 180 Grad 20-25 Minuten backen.

SCHRITT 6
Währenddessen alle Zutaten für die Maroni Creme vermengen. Sollte die Masse zu flüssig sein, einfach etwas Proteinpulver hineinrieseln lassen.

SCHRITT 7
Mit der Stäbchenprobe testen, ob der Teig fertig gebacken ist. Wenn ja, in der Mitte teilen und auskühlen lassen.

SCHRITT8
Einen Teil der Creme darauf streichen und wieder zusammensetzen. Die restliche Creme oben verteilen.

mit Creme einstreichenSCHRITT 9
Zum Schluss noch die Schokodrops mit dem Kokosöl schmelzen lassen und den Kuchen mit der Glasur überziehen.

NÄHRWERTE PRO STÜCK
191 kcal / F 10,8 g / KH 15,4 g / E 5,4 g